Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Gemeindeleben aktuell

Aktuelle Maßnahmen zur Corona-Krise (Update: 27.03.2020)

virusDie Corona-Krise hat auch die katholische Kirche und das örtliche Gemeindeleben fest im Griff. Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen, chronologisch sortiert. Bei neuen Entwicklungen wird dieser Artikel entsprechend aktualisiert:

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) gelten folgende Maßnahmen:

  • Alle Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft finden bis auf Widerruf nicht statt.
  • Taufen und Trauungen werden nach Absprache mit den Familien verschoben.
  • Beerdigungen finden statt, werden aber in kleinerem Rahmen stattfinden.
  • Die Gemeindehäuser stehen für Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung.
    Alle Gruppentreffen usw. finden somit ab sofort nicht mehr statt.

 


Samstag, 28. März 2020:

Aufgrund der aktuellen Situation wird zurzeit der Kirchenbote digital kostenlos angeboten. Weitere Informationen sind auf der Aktionsseite zu finden: https://www.kirchenbote.de/kostenlos-der-corona-krise (*)


Freitag, 27. März 2020:

In diesen besonderen Zeiten können Palmzweige auch zu Hause selbst gesegnet werden. In den offenen Kirchen ist es nämlich nicht gestattet, zentral gesegnete Palmzweige quasi zum Mitnehmen vorzubereiten. Weitere Informationen und ein Vorschlag für ein Segensgebet sind in diesem Artikel zu finden.


Donnerstag, 26. März 2020:

Wir begleiten die Passions- und Osterzeit mit offenen Kirchen in unserer Pfarreiengemeinschaft. Mehr dazu finden Sie in diesem Artikel.

Mittwoch, 18. März 2020:

Unser Bischof lädt zum Online-Gottesdienst ein: "Ab kommenden Sonntag, 22. März, feiere ich an Sonntagen um 11 Uhr und an Werktagen um 19 Uhr die heilige Messe im Dom in Osnabrück. Dieser Gottesdienst wird auf www.bistum-osnabrueck.de (*) übertragen. Das ganze Bistum ist eingeladen, sich dieser Feier anzuschließen und dadurch eine große virtuelle Gottesdienstgemeinschaft zu bilden."


Dienstag, 17. März 2020:

Es gibt neue Informationen rund um die Versuche, das Corona-Virus einzudämmen. Dazu gehören

Entscheidend neu dabei ist, dass bis auf Widerruf (bislang hieß es bis 5. April 2020) alle öffentlichen Gottesdienste verboten sind, inklusive der Nutzung der Gemeindehäuser.
Dies betrifft aller Voraussicht nach auch die Feiern rund um die Kar- und Ostertage.


Freitag, 13. März 2020:

Leer (la). Die Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft fallen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus bis einschl. 5. April 2020 (Palmsonntag) auf Widerruf (aktualisiert am 17.03.2020) aus. Ebenso sind alle Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern komplett abgesagt worden.

Zum Hintergrund: Wegen der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus hat das Bistum Osnabrück die Kirchengemeinden und Einrichtungen des Bistums Osnabrück von der Feier von Gottesdiensten bis einschließlich Palmsonntag (5. April 2020) „grundsätzlich abgeraten“. „Die gegenwärtige Situation erfordert außergewöhnliche Schritte, die zu gehen uns allen viel abverlangt“, schreibt Bischof Franz-Josef Bode in einem Brief an die Gemeinden.

Aufgrund des besonderen Risikopotentials seien Gottesdienste in Krankenhäusern, Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen im Bistum Osnabrück „bis auf weiteres abzusagen“, heißt es in dem Brief an die Gemeinden und Einrichtungen. Beerdigungen können nach aktuellem Stand nur in einem kleineren Rahmen stattfinden. Vor Ostern geplante Taufen und Trauungen seien nach einem Gespräch mit den betroffenen Familien zu verschieben. Auch kirchengemeindliche Veranstaltungen vor Ostern sind laut Bistum abzusagen oder zu verschieben, um das Ansteckungsrisiko zu verringern. „Pfarrheime und Jugendheime dürfen für Veranstaltungen und Versammlungen jeglicher Art nicht zur Verfügung gestellt werden.“

Laut Bischof Bode gibt es in der derzeitigen Situation für keinen Katholiken eine Verpflichtung zum Besuch von Gottesdiensten im Sinne der Sonntagspflicht. Als Alternative empfiehlt der Bischof die Nutzung medialer Gottesdienstangebote und das persönliche Gebet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Info-Seite des Bistums Osnabrück. (*)

Hier finden Sie die Maßnahmen des Bistums Osnabrück im Überblick.
Und hier können Sie das Schreiben des Bischofs als PDF herunterladen.


Informationen für polnischsprachige Katholiken:
Drodzy Bracia i Siostry.
Zawieszone są Msze św. w języku polskim, a także spowiedź wielkopostna. Błogosławieństwo pokarmów w Wielką Sobotę i Msza Święta Wielkanocna w Leer o 1300 zostaną potwierdzone po 5.04.2020. Proszę korzystać ze strony internetowej: http://pmk-ostfriesland.de

 

(*) Achtung, hierbei handelt es sich um externe Links! Wir sind für den Inhalt externer Seiten nicht verantwortlich!

Gottesdienste und Geistliches im Internet

Gottesdienst mit Bischof Bode als Livestream

Unser Bischof lädt zum Online-Gottesdienst ein: "Ab kommenden Sonntag, 22. März, feiere ich an Sonntagen um 11 Uhr und an Werktagen um 19 Uhr die Heilige Messe im Dom in Osnabrück. Dieser Gottesdienst wird jeweils auf www.bistum-osnabrueck.de übertragen. Das ganze Bistum ist eingeladen, sich dieser Feier anzuschließen und dadurch eine große virtuelle Gottesdienstgemeinschaft zu bilden."


Gottesdienste aus dem Kölner Dom

domradio web tvAuch im Erzbistum Köln finden zurzeit keine Gottesdienste statt. Im Kölner Dom werden die Gottesdienste unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert. Der Kölner Sender Domradio überträgt diese Gottesdienste im Internet als Livestream:

Montag bis Samstag:
08:00 Uhr Hl. Messe
18:00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Heilige Messe
Sonntag:
10:00 Uhr Hl. Messe
18:00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Heilige Messe

Auch bereits gefeierte Gottesdienste können dort abgerufen werden.

Sie finden die Gottesdienstübertragungen auf den Seiten von domradio.de.
(Achtung, externer Link! Wir sind für den Inhalt fremder Seiten nicht verantwortlich!)


Tagessegen online

An allen Feiertagen, Sonn- und Werktagen werden in den Gottesdiensten weltweit dieselben ausgewählten Bibelverse als Tagesevangelium und Tageslesung verkündet. Diese weltweite Leseordnung ist Zeichen für die Einheit der Kirche, die sich als Weltkirche unter das Wort Gottes stellt und versucht ihr Leben danach auszurichten Mit einem Klick auf den Playbutton, können Sie sich den heutigen Tagessegen ansehen. Der Tagessegen wird von kirche.tv produziert und frei zur Verfügung gestellt.


Tagesimpuls der Erzabtei Beuron

bibel kebAuf den Internet-Seiten der Erzabtei Beuron (Link) finden Sie für jeden Tag das Tagesevangelium, die Lesungen sowie die entsprechenden liturgischen Gebete. So lässt sich leicht eine eigene Andacht mit den jeweiligen Texten des Tages zusammenstellen und feiern. 


 


Digitale Angebote und weitere Tipps

smartphone beten 900x600Auf den Internetseiten von katholisch.de sind übersichtlich weitere Informationen und Tipps zu finden, um weiter am Glaubensleben teilzunehmen.

Die Liste reicht von Livestream-Links, über Youtube-Kanäle bis zu Gebets-Apps.

Diese Seite ist sicherlich eine der umfangreichsten und bietet für jeden Form (Audio, Video, Text) eine mögliches Angebot.


"Offline" beten

Last but not least: Warum nicht einfach die Hände falten und beten – so, wie es viele Katholiken von klein auf kennen? Das Gotteslob etwa bietet eine Vielzahl an Gebeten für alle möglichen Anlässe.


 

Bitte beachten Sie (Disclaimer): Alle Links führen zu externen Seiten! Wir sind für den Inhalt dieser Seiten nicht verantwortlich!