Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

(Besondere Gottesdienste)

 

 
Montag, 27. Januar 2020, 19:30
     

20200127 ACK Leer GoDi Logo 450x300Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
 
Leer. Dem Hass entgegen, entgegnen, entgegenstehen - diese Aufgabe erscheint leider zeitlos. Sie zieht sich durch die Geschichte der Menschen, fordert immer wieder heraus, betrifft den Einzelnen und ganze Gesellschaften. Gerade in der aktuellen Zeit erleben wir die massive Vervielfältigung von Hassbotschaften auf digitalem Weg. Die Herausforderungen von heute und damals scheinen sehr ähnlich zu sein.
Im Mittelpunkt des Gedenkgottesdienstes für die Opfer des Nationalsozialismus stehen drei Pastoren der evangelisch-reformierten Kirche aus der Region, die durch ihre Menschlichkeit wirkten und ihren Grundsätzen treu blieben. Was bewegte Menschen vor mehr als 75 Jahren, dem christlichen Kompass zu folgen, solidarisch zu handeln, den Mund aufzumachen? Wie traten sie im Kleinen und im Großen dem Hass entgegen? Standen ihnen ihre Mitmenschen zur Seite? 
Die Predigt hält der Kirchenpräsident der evangelisch–reformierten Kirche Dr. Martin Heimbucher.

20200127 ACK Leer GoDi 3 Pastoren 800x400
H. Bokeloh        –           H. Immer     –        F. Middendorf


Die ACK-Leer lädt daher zum Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus anlässlich des Bundesgedenktages am 27. Januar 2020 um 19.30 Uhr in die Kirche St. Michael in Leer ein.  


Ort 
Leer, Kirche St. Michael