Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Lichtblicke und Schattenseiten vor Gott bringen - online und vor Ort

lichtblicke schattenseitenLeer. (red) Die letzten Monate haben uns allen auf ganz unterschiedliche Art so einiges abverlangt und viele haben das Bedürfnis, ihre Erlebnisse und Erfahrungen jemandem mitzuteilen. Wie wäre es mit GOTT?

Unter dem Motto „Lichtblicke und Schattenseiten“ besteht in den nächsten Wochen die Gelegenheit, sich Gedanken wie Klage, Trauer, Wut oder Sorgen von der Seele zu schreiben, aber auch Gebete, Wünsche, Bitten oder sogar Dankbarkeit zu formulieren. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

Vor Ort:Im Eingangsbereich der beiden Leeraner Kirchen St. Michael und St. Marien liegen Schreibmaterial und eine Box bereit, in der die formulierten Gedanken eingeworfen werden können. In den Sonntagsgottesdiensten wird der verschlossene Inhalt dieser Boxen dann jeweils symbolisch in aller Stille in das Fürbittgebet mit eingeschlossen und so vor Gott gebracht.

Online: Auch über unsere Internet-Seite können die Gedanken (natürlich anonym!) übermittelt werden! Dazu bitte: hier klicken!