Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: absolute
Stil: none outline
Position: top-a
Stil: none outline

altar 800x600

Gottesdienste
in unseren Kirchen

Informieren Sie sich über die Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft und auch über die Vorgaben, die wir zu beachten haben.

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

In dieser Rubrik finden Sie eine Übersicht, zu welchen Zeiten unsere Gotteshäuser für sie zum (Einzel-)Besuch geöffnet sind.

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Hausandachten und Predigten zum Download

Zu Hause im Gebet mit vielen Menschen verbunden sein: das geht mit unseren Vorschlägen für persönliche Haus-Andachten. Außerdem gibt es die aktuellen Predigttexte zum Herunterladen!

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital
und weitere Impulse

Mit einer Übersichtssammlung zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, online Gottesdienste mitzufeiern, Gebetsanliegen zu erhalten oder auch die Texte des Tages nachzulesen.


Taizé-Gebet

am .

Plakat-Taize-Gebet 2014-07-23Zu einem Taizé-Gebet lädt der Chor "Good News" herzlich in die Kirche St. Marien Leer-Loga, Bavinkstraße 38, ein.

Gebete und Gesänge aus Taizé stehen im Mittelpunkt dieser Andacht, aber auch die Stille wird bei einem Taizé-Gebet ihren Raum haben.

Im Anschluss an das Gebet wird im Gemeindehaus zum Tee trinken eingeladen.

Weitere Informationen rund um Taizé haben wir hier zusammengefasst: http://www.mowelele.de/taize

Informationen zur diesjährigen Taizé-Fahrt sind hier zu finden: http://www.mowelele.de/taize/2014

 

 

 

 

Rudelgucken WM 2014 - ein voller Erfolg!

am .

wm2014 banner 850x315

Bei allen WM-Spielen mit deutscher Beteiligung fanden sich Fußballbegeisterte im Hermann-Lange-Haus zum inzwischen schon traditionellen Rudelgucken des Männerkreises ein. Natürlich auch beim Finalspiel, das die deutsche Nationalmannschaft bekanntermaßen gewonnen hat, fieberten knapp 50 Fans mit der deutschen Mannschaft - entsprechend groß war die Freude beim 1:0 und natürlich auch bei der abschließenden Pokalübergabe.

An den Spielabenden wurde jeweils gegen Spende Essen und Trinken gereicht. Der Reinerlös geht zugunsten des Misereor-Projektes für Straßenkinder in Brasilien!

Eindrücke vom Rudelgucken sind in der Galerie 1 und Galerie 2 (Finale) zu sehen.

wm-finale 2014-07-13 01 wm-finale 2014-07-13 02 wm-finale 2014-07-13 03

Das Fest geht weiter: FINALE!

am .

wm2014 banner 850x315

Final-Rudelgucken im Hermann-Lange-Haus!

Auch das Endspiel der Fußball-WM 2014 wird am kommenden Sonntag, 13.07.2014, ab 19:30 Uhr, mit dem Rudelgucken des Männerkreises würdig gefeiert! Vor dem Anpfiff wird ab 19:30 Uhr gegrillt und dann um 21:00 Uhr gemeinsam das hoffentlich erfolgreiche Finale angesehen!

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Wer Salate o. ä. mitbringen möchte, darf dies gerne machen!

Gemeinsam schauen macht viel Freude!!!

Getränke und Speisen werden gegen Spende zugunsten des Misereor-Projektes für Straßenkinder in Brasilien abgegeben!

Eindrücke sind in der Galerie zu sehen.

Fronleichnam gemeinsam gehen

am .

Fronleichnam Nr 1 640x407Am Sonntag nach Fronleichnam haben sich viele Mitglieder unserer Gemeinden auf den Weg gemacht, um gemeinsam den Glauben an Jesus Christus zu bezeugen.

"Fronleichnam gemeinsam begehen - bezeugen", dies wurde deutlich und wird auch weiterhin in den vielen Glaubenszeugnissen unserer vier Gemeinden deutlich.

"Jesus Christus in der Welt zeigen", kann Aufgabe für uns alle sein. "Hermann Lange und seine Gefährten" haben dies für sich damals bezeugt, und wollen uns somit Vorbild sein. Ihren Gedenktag anlässlich Ihrer Seligsprechung begehen wir am 25. Juni!

Eindrücke der diesjährigen Fronleichnamsprozession sind in der Galerie zu finden.

Radtour vom Dekanatsjugendbüro

am .

radtour dekanatsjugendbüro

Die diesjährige Radtour vom Dekanatsjugendbüro führt an Ems und Rhein entlang. Beginn ist am 31.8. vormittags in Leer, Ziel ist Düsseldorf am 5.09., dort wollen wir dann noch einen gemeinsamen Tag (06.09.) verbringen, ehe es am Sonntag, 07.09. wieder zurück gen Heimat geht.
Tagesetappen liegen bei 50 bis 70 km.
Mitfahren dürfen Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren, Ausnahmen machen wir bei „sportlichen“ TN, die 14 sind!
Kosten: 95 Euro.
Bei Interesse, einfach eine Mail an Dekanatsjugendreferent Dennis Pahl Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Anruf 04941 964616.

Erste Hilfe Kurs

am .

erste HilfeAm Samstag, 19. Juli findet in Aurich im Bonihaus ein Erste Hilfe Kurs statt. Der Kurs beginnt um 8 Uhr und endet gegen 18 Uhr, durchgeführt von Tomas Sanders, Malteser aus Rhauderfehn. Kostenbeitrag: 5 Euro für das leibliche Wohl.
Zu diesem Kurs sind ganz besonders die Teilnehmer des Gruppenleiterkurses Osterferien eingeladen.
Wer ebenfalls Interesse hat, darf sich gerne im Jugendbüro melden! Einfach eine Mail an Dekanatsjugendreferent Dennis Pahl Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gebet der Jugend im Kloster Ihlow

am .

gebet der jugend ihlowDas nächste Gebet findet am Donnerstag, 10. Juli um 19 Uhr im Kloster Ihlow statt!
Treffpunkt: Großer Parkplatz, wir gehen gemeinsam von dort zur Klosterstätte.
Sei herzlich eingeladen! Du darfst gerne Freunde mitbringen und auch Junggebliebene sind sehr herzlich eingeladen. Im Anschluss findet selbstverständlich das Tee trinken und Kekse knabbern in geselliger Runde im Klostercafé statt.
Wer mit dem Rad von Aurich fahren möchte, darf gerne um 18:15 Uhr beim Bonihaus sein! Weitere Infos bei, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es steht noch eine Feier aus…!

am .

ball

 

Am 29. März fand in der Sporthalle der BBS Leer der alljährliche KJO-Fußballcup statt. Den „Oldies“ aus Oldersum gelang eine erfolgreiche Titelverteidigung, die Jugendmannschaft schaffte einen tollen dritten Platz!
Aus diesem Grunde wollen wir mit allen Oldersumer MessdienerInnen und FußballerInnen des Turniers grillen. Also: Am 4. Juli um 16.00 Uhr auf nach Oldersum!!!

 

 

 

Wir sind wie Wanderer - KEB

am .

ein fenster zum himmelIn Übergängen leben wir
Und jede Spur verweht im Wind.
Wir bleiben nicht für immer hier.
Wohl dem, der darauf sich besinnt.

Was gilt von dem, was gestern war,
auch morgen noch und hat Bestand?
Wer stärkt uns und gibt Rückenwind
Und reicht uns auf dem Weg die Hand?

Was gibt von dem, was morgen kommt,
uns Hoffnung, die von Angst befreit?
Wer gibt uns halt im Gegenwind?
Der Weg ist weit im Lauf der Zeit.

Wer sagt uns, wie es weitergeht?
Wo ist das Ziel? Wer nimmt uns mit?
Von allen Seiten weht der Wind.
Wir brauchen Kraft zum nächsten Schritt.

Wir sind wie Wanderer. Im Wind
Will Gott in unsrer Nähe sein.
Ihn zu vertrauen wie ein Kind,
dazu lädt Gott im Wind uns ein.
Aus: Reinhard Bäcker „Wie ein Fenster zum Himmel“ (Luther-Verlag)

Liebe Interessierte!
Bei unserem letzten Treffen im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung kam die Frage nach dem Sinn des Lebens auf, die offensichtlich eine Grundthematik unseres menschlichen Lebens bildet.
Am Donnerstag, den 19.6.14 in der Zeit von 19.00 Uhr bis ca. 21.00...

Urlaub ohne Koffer - Tag 3

am .

SAM 0680Heute haben wir Ostfriesland verlassen. Es ging ins Ammerland. In Wiefelstede besuchten wir die Aalräucherei Baade. Der Chef erklärte bei der Führung von der nicht ganz einfachen Aufzucht des leckeren Fisches. Und wir bekamen viel Fisch zu sehen. Der Hunger stellte sich ganz von alleine ein. Zum Schluss konnten wir uns von der guten Qualität auch überzeugen. Es ging weiter nach Bad Zwischenahn zum Freiluftmuseum Ammerländer Bauernhaus und Kurpark.  Eisdielen und  Parkbänke waren die Hauptaufenthaltspunkte. Und dann war da noch die Qual der Wahl: Was esse ich heute Abend: Sülze oder Matjes, Nackensteak oder Knusperfisch, oder … Die Probleme konnten aber gelöst werden. Beim Abschlussessen im Ostfriesenbräu in Bagband hatten doch alle das richtige gewählt.

Fazit der Teilnehmer:  Die Hotelbetten waren alle o.k. Am Frühstück gab es auch nichts auszusetzen. Wetter und Programm haben für rundum schöne drei Tage gesorgt!

Urlaub ohne Koffer - Tag 2

am .

SAM 0667Der Start in Leer begann wieder mit bedecktem Himmel – aber... Bei der Ankunft in Wiesmoor war alles wie am Tag vorher: Sonne und strahlend blauer Himmel. Nach einem Besuch  der Gärtnerei  Fischbeck  und einem reichhaltigen Mittagessen ging es auf die „Moornixe“ zu einer Kanalfahrt mit Hochziehen einer Klappbrücke und einer Schleuse.  Im Siedlungs- und Fehnmuseum gab es nicht nur Tee und Krintsttuut, sondern auch viel zu sehen über den Torfabbau, das Leben in Gulfhäusern und wie in einer  Schule mal gelernt wurde. In Leer angekommen freute sich jeder auf das eigene Bett.

Urlaub ohne Koffer - Tag 1

am .

SAM 0643 - KopieZufriedenene Gesichter beim Abschlusskaffee in Lütetsburg bei Norden. Der "Urlaub ohne Koffer" startete am ersten Tag an die Küste. Bei strahlend blauem Himmel konnte man am Norddeicher Strand die Seele baumeln lassen. Nach einem Mittagessen besuchten die TeilnehmerInnen die Dokumentionsstätte Tidofeld. Sie zeigt in beeindruckenderweise durch Zeitzeugenberichte wie Integration der Flüchtlinge und Vertriebene in Niedersachsen erfolgte. Auch der Altbürgermeister von Leer, Horst Milde, erzählt dort seine Lebensgeschichte. Nach einem Spaziergang im Lütetsburger Schlosspark und einer kalorienreichen Stärkung, freuen sich um 18.30 Uhr alle auf zu Hause und auf den nächsten Tag, denn morgen geht es nach Wiesmoor.

Position: innerbottom
Stil: none outline

Login

Position: bottom-a
Stil: none outline
Position: bottom-b
Stil: none outline