Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: absolute
Stil: none outline

moin wir bereiten etwas vor

Nicht wundern, bald ändert sich hier was!
Alles Weitere in Kürze, bitte noch ein wenig Geduld!

altar 800x600

Gottesdienste

Informieren Sie sich über die Gottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft und über die aktuellen Vorgaben.

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

Unsere Gotteshäuser sind zum Besuch für Sie geöffnet! Erfahren Sie hier, wann genau.

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andacht, Predigten

Mit Haus-Andachten für zu Hause mit den Menschen verbunden sein. Und die Sonntagspredigttexte zum Herunterladen!

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Online-Gottesdienste mitzufeiern oder auch die Texte des Tages nachzulesen.


Gedenkgottesdienst am 27. Januar

am .

GD 27 01 St. MichaelLeer (red.): Der Gottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar um 19.30 Uhr in der Kirche St. Michael steht unter dem Thema Die Gewalt soll nicht das letzte Wort haben – Vergiftete Sprache im „Dritten Reich“.
Wir erinnern an die geistigen Hintergründe von Gewalt und Machtmissbrauch schon vor Entstehen des NS-Staates.
Worte bekamen einen anderen Klang und eine andere Bedeutung. Die Sprache wurde durch die Nazis und ihre geistigen Wegbereiter vereinnahmt, missbraucht und vergiftet.
Wir müssen wachsam bleiben gegenüber Hassreden und schlimmer sprachlichen Beeinflussung auch in unserer Zeit.

Der Gottesdienst kann unter dem YouTube-Kanal „Seliger Hermann Lange“ @seligerhermannlange5211 am Bildschirm oder real in der Kirche St. Michael verfolgt werden.
Foto: 12815_gedenken_fuer_die_opfer_des_nationalsozialismus_by_adelheid_weigl_gosse_pfarrbriefservice

Erfolgreiche Sternsingeraktion

am .

Sternsingeraktion SHL 23 GF 8 01MoWeLe (red.): Wie in ganz Deutschland waren in den vergangenen Tagen auch die Sternsinger in Leer, Moormerland und im Rheiderland unterwegs. Viele beeindruckende und schöne Erfahrungen haben die Sternsinger*innen in unseren Gemeinden erlebt, als sie den Segen in die vielen Wohnungen und Häuser gebracht haben.

In den Abschlussgottesdiensten am Samstag in Weener und am Sonntag in Oldersum und Leer durften sich die Gemeinden ein Bild von der tollen Aktion "Kinder helfen Kindern" machen. Ein großes Dankeschön gilt den Sternsinger*innen, den Organisatoren, den Fahrern, den Frauen, die die Gewänder genäht und gewaschen haben, und natürlich den Spender*innen der stolzen bisherigen Zwischenergebnisse:

Die 36 Sternsinger*innen aus Leer haben 7.695 € ersungen,
die 36 Sternsinger*innen aus Moormerland haben 5.100 € ersungen,
die 23 Sternsinger*innen aus Weener haben 3.809,21 € ersungen.

Foto: H. Strack von den Sternsingern aus Seliger Hermann Lange
Datenaktualisierung am 23.01.2023

Sternsingeraktion 2023

am .

2023 DKS Aktionsplakat dinA4 800(red) Auch in 2023 wird es eine Sternsingeraktion geben! 

Die Gemeinden haben sich für unterschiedliche Vorgehensweisen entschieden, um den Vorgaben entsprechend, aber auch nach den jeweiligen Möglichkeiten den Segen in die Häuser zu bringen.

Der Segen „20*C+M+B+23 - Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus“ kommt so auf unterschiedliche Weise zu den Menschen und die Sternsinger*innen sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.


Die Sternsingeraktion findet in der Pfarrei Seliger Hermann Lange Leer in diesem Jahr wieder in dem gewohnten Rahmen statt. Der Besuch der Sternsinger findet am Samstag, 7. Januar 2023 ab 14:30 Uhr statt.

Wichtig: Eine Anmeldung ist ab sofort nicht mehr möglich.

Hinweis: Wenn Sie es wünschen, werden die Sternsinger Masken tragen oder vor der Haustür bleiben. Bitte sprechen Sie dies mit den begleitenden Betreuern ab.


Die Sternsinger der Pfarrei St. Joseph Weener werden auch am Jahresanfang 2023 wieder im Rheiderland unterwegs sein und bei den Haushalten draußen ein Lied singen und den Segen anschreiben.

Es ist geplant, dass die Sternsinger am Samstag, 07.01.2023, ab 14.00 Uhr die Haushalte besuchen, bei denen sie in den vergangenen Jahren immer herzlich willkommen waren. Wer sich neu für den Besuch der Sternsinger anmelden möchte, kann dies über eine Liste machen, die ab Mitte Dezember im Pfarrheim ausliegt.

Christiane Siepker [Kontakt] beantwortet gerne alle Fragen zur Aktion und nimmt auch An- oder Abmeldungen entgegen.


Für die Pfarrei Mariä-Himmelfahrt Moormerland werden die Sternsinger zwischen Donnerstag, 05.01.2023 und Samstag, 07.01.2023 die Häuser besuchen. Der Abschluss wird im Rahmen der Heiligen Messe am Sonntag, 08.01.2023 um 08:45 Uhr in Oldersum gefeiert.

Alle, die in den letzten Jahren besucht worden sind und in Moormerland wohnen, brauchen sich für einen Besuch der Sternsinger nicht anmelden. Sollten Sie erstmalig einen Besuch wünschen, melden Sie sich gerne bei Ingrid Fischer.


Die Sternsinger*innen danken Ihnen schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung!

Kurz-Informationen zur Sternsingeraktion 2023:

Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023. Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind.

In Asien, der Schwerpunktregion der Sternsingeraktion 2023, zeigt das Beispiel der ALIT-Stiftung in Indonesien, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden. Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt ALIT an mehreren Standorten Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer von Gewalt wurden. In von ALIT organisierten Präventionskursen lernen junge Menschen, was sie stark macht: Zusammenhalt, Freundschaften, zuverlässige Beziehungen und respektvolle Kommunikation. (Quelle: www.sternsinger.de (*))

(*) Achtung, externer Link! Wir sind für den Inhalt fremder Seiten nicht verantwortlich!

 

„Wann wiederholen wir das Wochenende?“

am .

20221204 Firmwochenende intensives Arbeiten 800x600Leer (red). Im Sommer startete für 35 Jugendliche die Firmvorbereitung für die Firmung im Juni 2023. Als ein Höhepunkt dieser Vorbereitungszeit reisten am zweiten Advent 18 Firmbewerber*innen der Gemeinde Seliger Hermann Lange Leer und sechs Teamer*innen mit Boni-Bullis in das Jugendkloster Ahmsen zum Firmwochenende.

Dort beschäftigten sie sich mit den sieben Geistesgaben, ihrer Glaubensbiographie und der Firmfeier. Pfarrer Martin Stührenberg reiste extra für eine Eucharistiefeier am Samstagabend ins Emsland. Bei bester Verpflegung auf einem schönen Gelände kamen auch das Kennenlernen und gemeinsame Spiele nicht zu kurz.

Die Jugendlichen haben diese Zeit für eine persönliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben genutzt und sich methodisch vielfältig den Glaubensinhalten genähert.

20221204 Firmwochenende Gruppenfoto 800x600

Neuer Gemeindebrief steckt im Poststau

am .

zeitung by peter weidemann pfarrbriefserviceMoWeLe (red.): Leider stecken die neuen Gemeindebriefe im Poststau in Bremen fest, so dass wir sie erst am nächsten Wochenende erhalten werden. Wir bitten um Entschuldigung!

Hier können Sie den Gemeindebrief aber bereits als PDF herunterladen!

Position: innerbottom
Stil: none outline

Login

Position: bottom-a
Stil: none outline

ich brauche segen Logo 600x600

Position: bottom-b
Stil: none outline