Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: absolute
Stil: none outline
Position: top-a
Stil: none outline
Position: top-b
Stil: none outline
Position: innertop
Stil: none outline

Kulturnacht Kirche am 21.Juni

am .

Von Kirche zu Kirche schlendern, ein vielseitiges Programm aus Musik, Kabarett, Theater und Lesungen genießen und dazwischen bei Wein, Wasser und Brezeln ökumenische Geselligkeit pflegen: So verbringen viele Menschen gern einen langen Abend.

Diese Erfahrung haben in den vergangenen Jahren die Luther-kirchengemeinde, die Evangelisch-reformierte Gemeinde und die katholische Gemeinde St. Michael in Leer gemacht. Zum zehnten Mal laden sie jetzt zur Kultur-nacht ein. Am Freitag, 21. Juni, zwischen 19.30 Uhr und Mitternacht dürfte im sogenannten „heiligen Viertel“ wieder viel Bewegung sein.
Erstmals dabei sein wird Okko Herlyn mit seinem Kabarett-programm „...Vor allem ein Autogramm von Margot K...“ Eine Kulturnacht-Premiere hat auch Ralf Papendick, der mit Freunden und Bekannten „Soul, Gospel, Kirchenchoräle, Balladen - verjazzt!“ präsentieren will.

Ferien, Urlaub in Sicht...

am .

ferien urlaub in sicht

 

Mk 6,31
Da sagte er zu ihnen:
Kommt mit an einen einsamen Ort,
wo wir allein sind,
und ruht ein wenig aus.

 

 

Tod, Trauer, Trost in biblischer Perspektive Erste ökumenische theologische Tagung in Ostfriesland

am .

memento mori
(Foto: Dr. Hannegreth Grundmann) Dr. Marius Lange van Ravenswaay, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Präses Hilke Klüver, Dr. Paul Weßels und Dr. Nina Hennig (Ostfriesische Landschaft) besuchten im Rahmen eines Vorbereitungstreffens für die Tagung „Tod, Trauer, Trost“ das Grab des Emder Pastors Helias Meder auf dem Friedhof neben der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden und entdeckten auf dem Grabstein einen Schmetterling als Symbol der Auferstehung.
öso. Emden. Leer. Aurich. Groningen. Am Donnerstag, 26. September 2013, wird von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Rahmen des grenzübergreifenden Netzwerkprojektes der Ems-Dollart-Region „Memento Mori – Sterben und Begraben im Norden der Niederlande und Nordwestdeutschland“ zur Tagung „Tod, Trauer, Trost in biblischer Perspektive“ in die Johannes a Lasco Bibliothek nach Emden eingeladen. Gemeinsam verantwortet wird die Tagung von der Ostfriesischen Landschaft, vom Evangelisch-lutherischen Sprengel Ostfriesland, der Evangelisch-reformierten Landeskirche, dem katholischen Dekanat Ostfriesland, der Rijksuniversiteit Groningen, und der Johannes a Lasco Bibliothek. „Dabei handelt es sich um die erste ökumenische theologische Tagung in Ostfriesland überhaupt“, freute sich Dr. Paul Weßels von der Ostfriesischen Landschaft. „Die Tagung macht darauf aufmerksam, wie sehr unsere kulturhistorischen Traditionen durch christliche Inhalte geprägt sind, selbst wenn man sich dessen nicht mehr bewusst ist“, so...

Es wird Sommer...

am .

mohn

 

 

Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit...

 

 

3. Folge - Bewegt, um zu bewegen - katechetischer Prozess in MoWeLeLe

am .

2012 - Kat-Pro-Logo - HP katpro

Die Gesprächsreihe "Bewegt, um zu bewegen - Grundhaltungen, die beGEISTern, in der Weitergabe unseres christlichen Glaubens" geht weiter.


Eine Erkenntnis der 2. Folge ist die These "Liebe ist Beziehung ohne Angst", der in der 3. Folge in Bezug auf das Leben in unseren Gemeinden weiterverfolgt werden soll.

Die 3. Folge startet am 24.09. um 19.30 Uhr in St. Michael, Luth. Schulgang 4 in Leer. 

Interessierte Menschen sind herzlich willkommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Teilnahme an vorausgegangenen Abenden möglich war. Jeder Abend ist so gestaltet, das Interessierte neu dazukommen können.

Die Termine und Orte der weiteren Treffen der Reihe finden sich auf dem Flyer im Downloadbereich unter den Publikationen.

 

Stephan Weil dankt 150 Jugendlichen für ihr ehrenamtliches Engagement

am .


(v.l.n.r.): Markus Toppmöller-BDKJ Osnabrück, Simon Fischer-BDKJ Ostfriesland, Franziska Hochhäuser-BDKJ Osnabrück,Stefan Weil-Ministerpräsident von Niedersachsen, Maitè Markowsky-BDKJ Ostfriesland, Jan Heise-BDKJ Ostfriesland,Magdalena Schirrmann-BDKJ Ostfriesland
Als vier der rund 150 Jugendlichen nahmen Maitè Markowsky, Magdalena Schirrmann, Simon Fischer und Jan Heise (Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Regionalverband Ostfriesland) stellvertretend für die 50.000 engagierten Jugendleiter-innen in ganz Niedersachsen die Einladung von Ministerpräsident Stephan Weil am 24.05.2013 ins Gästehaus der Landesregierung nach Hannover gerne wahr.
In seiner Rede dankte der Ministerpräsident den Jugendlichen für ihr „enorm wichtiges Engagement” und sprach ihnen seine Anerkennung für ihre Tätigkeit aus. Er betonte in seiner Rede, dass ehrenamtliches Engagement für eine Gesellschaft von hoher Bedeutung ist, einen einzigartigen Rahmen für den Erwerb von Kompetenzen bietet und daher größte Unterstützung verdient. Mit Ministerpräsident Stephan Weil, den Minister-inne-n Cornelia Rundt, Boris Pistorius, zahlreichen Staatssekretär-inn-en und den jugendpolitischen Sprecher-inne-n der im Landtag vertretenen Fraktionen traten die Jugendlichen u.a. in...

Orgelmusik in Oldersum 2013

am .

Oldersum Ahrend Orgel
Wie auch im Innenteil des Trifoliums ersichtlich, finden Sie Veranstaltungen, die auch unsere Orgeln in Oldersum betreffen.
Auf die beiden Veranstaltungen im Juni möchten wir gerne an dieser Stelle gesondert hinweisen:
Eine Orgelexkursion am Samstag, den 15. Juni
und
Ein Wandelkonzert am Sonntag , den 16. Juni um 17.00 Uhr in Oldersum. Dieses Konzert findet sowohl in der Ev.-ref. Kirche als auch in unserer Kirche statt.

Arbeiten rund um die Kirche am Samstag, den 8.6. ab 9.00 Uhr

am .

Arbeiten rund um die Kirche
Liebe Gemeindemitglieder!
Nachdem die Kirche und Teile des Pfarrer-Otten-Hauses renoviert worden sind und auch die Malerarbeiten außerhalb der Gebäude ihren Abschluss gefunden haben, steht noch eine Arbeit an: Der Vorplatz der Kirche soll neu gepflastert werden…
Es gehört nicht viel Fantasie dazu, sich vorzustellen, wie viel Arbeit damit verbunden ist und deshalb lautet das Motto: Je mehr Hände bereit sind zu helfen, desto weniger Arbeit für den Einzelnen.
Wie in den Jahren zuvor, wird auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt werden.
Wenn Sie sich in der Lage fühlen zu helfen und auch über die nötige Zeit verfügen, wäre es toll, wenn Sie kommen. Um für das Mittagessen planen zu können, wäre es hilfreich, wenn Sie sich in die ausliegende Liste eintragen.

Auf dem Ökumenischen LEER-Pfad unterwegs - per Rad...

am .

fahrradkirche 400x400 Dieter-Schuetz pixelio-de
© Dieter Schütz / PIXELIO.de

Am 2. Juni findet eine besondere Führung im Rahmen des Ökumenischen LEER-Pfades statt: Der Arbeitskreis Christlicher Kirchen Leer (ACK Leer) bietet am 2. Juni, 14 Uhr, einen Ökumenischen LEER-Pfad per Rad mit fünf Kirchen ind er Leeraner Oststadt und in Loga an.

Besucht werden folgende Kirchen:

- Ev. Christuskirche, Hoheellernweg 7 (Startpunkt um 14:00 Uhr)
- Kath. Kirche St. Marien, Bavinkstraße 38
- Ev. ref. Kirche in Loga, Am Schlosspark 18
- Ev. Friedenskirche, Hindenburgstraße 4
- Ev. Petruskirche, Verbindungsweg 27, Loga (Endpunkt)

In jeder Kirche wird den Besuchern eine kurze Führung durch die Kirche geboten (ca. 15 Min.). Anschließend geht es gemeinsam weiter zur nächsten Statiion. Die Veranstaltung ist für die Gäste kostenlos. Um eine Spende wird gebeten. Zum Ausklang lädt die Petrusgemeinde in das benachbarte Theodor-Elster-Haus zum Gespräch und gemütlichen Umtrunk ein.

Ökumenischer Pfingstgottesdienst

am .

 Oekumenischer Gottesdienst Christuskirche 2013-05-20 020 800x600

 

Oekumenischer Gottesdienst Christuskirche 2013-05-20 045 800x600

Zum ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag hat der ACK Leer eingeladen. Seit vielen Jahren ist es inzwischen in der Stadt Leer Tradition, dass die Mitgliedskirchen des ACKL (Arbeitskreis Christlicher Kirchen in Leer) am Pfingstmontag zum ökumenischen Gottesdienst zusammenkommen.

In diesem Jahr fand der Gottesdienst zum ersten Mal in der ev. Christuskirche am Hoheellernweg unter der Leitung von Pastor Jäckel statt. Die Predigt hielt Pfarrer Dr. Andreas Robben aus der kath. Gemeinde St. Michael Leer.

Im Rahmen des Gottesdienstes wurden auch verschiedene Aktivitäten der einzelnen Kirchen vorgestellt, unter anderem die Suppenküche der Christuskirche und der St.-Marien-Gemeinde, eine Spendenaktion für eine Kindertagesstätte in Brasilien oder ein Treffen für Demenzkranke.

Die Kollekte des Gottesdienstes ging zur Hälfte an die Suppenküche, zur anderen Hälfte an die Leeraner Tafel.

Position: innerbottom
Stil: none outline

Login

Position: bottom-a
Stil: none outline
Position: bottom-b
Stil: none outline