Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: absolute
Stil: none outline
Position: top-a
Stil: none outline
Position: top-b
Stil: none outline
Position: innertop
Stil: none outline

Öffentliche Ausschreibung nach VOB

am .

logo kindergarten 300Die kath. Kirchengemeinde Seliger Hermann Lange Leer, Bavinkstr. 38, 26789 Leer, schreibt folgende Bauleistungen aus:
Neubau Kinderkrippe und Sanierung Kindergarten St. Marien in Leer
Bauhauptarbeiten (Abbruch, Rohbau)
Ausführungszeitraum März – Juli 2019
Die Unterlagen können ausschließlich in elektronischer Form unter https://www.subreport.de/E35577338 heruntergeladen werden.
Angebote ausschließlich in schriftlicher Form sind zu richten an o.g. Adresse bis zum Submissionstermin 16.01.2019 11:00 Uhr, Hermann-Lange-Haus, Saarstr. 15, 26789 Leer, „Kleiner Saal“

Neue Gottesdienstordnung 2018/2019

am .

Sarah Frank pfarrbriefservice de
Bild: Sarah Frank - In: pfarrbriefservice.de
(la) Ab 1. Advent 2018 (1./2. Dezember 2018) gilt in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder für ein Jahr eine leicht veränderte Gottesdienstordnung:

Die Gottesdienste in den Kirchen St. Michael und St. Marien Leer-Loga (beide Pfarrei Seliger Hermann Lange) tauschen ihre Plätze, außerdem ändern sich die Wochenenden mit Wort-Gottes-Feiern.

Die für wiederum ein Jahr gültige Gottesdienstordnung ist auch unter www.mowelele.de/gottesdienst zu finden, außerdem kann im Folgenden eine Übersicht der Gottesdienstordnung 2018/2019 heruntergeladen werden:


Mach mit beim Sternsingen in Leer

am .

Sternsinger held
Leer (mf/rw): Funkelnde Kronen, königliche Gewänder: das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für arme Kinder. Bald beginnt auch in Leer, Moormerland und Weener die Sternsingerakton!

Gehst Du mit? Möchtest Du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen?

1. Treffen: Die Leeraner Sternsinger treffen sich am 29.11. von 17.00 bis 18.30 Uhr zur Einführung der Aktion, zur Gruppeneinteilung und zum Üben von Texten und Liedern im Hermann Lange Haus.

2. Treffen: 28.12. von 10.00 bis 12.15 Uhr zum Üben und Kostümverleihung im Hermann Lange Haus

3. Treffen: 2.01. von 10.00 bis 12.30 Uhr zum Üben und Fahrt zu Altenheimen im Hermann Lange Haus

Hausbesuche: 5.01. ab 13.30 Uhr (Aussendung um 14.00 Uhr in der Kirche St Marien) im Hermann Lange Haus

Dankgottesdienst: 6.01. um 10.00 Uhr im Hermann Lange Haus (Gottesdienst in der Kirche St. Marien um 10.30 Uhr)

Für die Treffen am...

Kindergarten feiert St. Martins Fest

am .

13 11 Kita St. Martin
Leer (mf): St. Martin auf dem Pferd ist jedes Jahr der Höhepunkt im Kindergarten St. Marien. Etwa 120 Kinder und Erwachsene mit Laternen und Leuchtwesten starteten in der Kirche St. Marien mit einem Kindergottesdienst. St. Martin ritt auf einem Schimmel  durch die Oststadt bis hin zum Kindergarten bei gutem Wetter. Im Kindergarten wurden alle Kinder und Erwachsenen vom Bingumer Shantychor mit vielen Liedern begrüßt. Leckere Getränke und Speisen versüßten den Aufenthalt im Kindergarten und luden zum Verweilen auf dem Außengelände ein.

Ein riesengroßes Dankerschön gebürt dem gesamten Team des Kindergartens.

Foto: B. Wolters

Aufrecht in den Tod - 75. Todestag der Vier

am .

10 11 75TT der 4
Foto: M. Fischer
Leer (mf/la): Am 10. November jährte sich der Todestag der vier Lübecker Märtyrer zum 75. Mal. In unterschiedlichen Formen wurde den vier Geistlichen gedacht:

In den Gottesdiensten am 10.11. in der Kirche St. Marien und am 11.11. in der Kirche St. Michael wurden an die Vier und an Pfarrer Heinrich Schniers unter dem Thema "zu Unrecht verurteilt" besonders gedacht.

In der Kirche St. Michael wurde im Gottesdienst, der vom Freundeskreis Hermann Lange vorbereitet wurde, mit Texten von Walter Böttcher und Gedanken der Arbeitsgruppe dazu, inhaltlich eine besondere Sicht dargestellt. Walter Böttcher war der Zweitverteider von Johannes Prassek und Eduard Müller und berichtete 1946 in einem Vortrag über seine Erlebnisse des Prozesses.

gedenken luebecker maertyrer gruppe 20181111 600x600

Das Skript mit Ausschnitten der Rede von 1946 sowie mit den Gedanken der Arbeitsgruppe kann als PDF-Dokument hier zum Nachlessen heruntergeladen werden:

Ein Filmnachmittag am 4. November zeigte einen Spielfilm, der von einem...

Gegen das Vergessen - 80 Jahrestag der Pogromnacht

am .

9 11 80 JT Pogromnacht
Foto: M. Fischer
Leer (mf): "Gegen das Vergessen" - am 9.11. erinnerten sich viele Leeraner an dem 80zigsten Jahrestag der Pogromnacht.

In dem ökumensichen Gedenkgottesdienst verlasen Schülerinnen vom Gymnasium Rhauderfehn Briefe der Leeraner Famlie Feilmann, die unter dem Nazi-Regime zu leiden hatten.

An der Synagogengedenkstätte erinnern nun drei Stelen an das jüdische Gemeindeleben in Leer, an die Synagogen in Leer und an die Verfolgung und Zerstörung.

Foto: M.Fischer

In Erinnerung - Totengedenken

am .

4 11 in Erinnerung
Leer, Oldersum und Weener (mf): In den Gottesdiensten unserer drei Gemeinden haben wir uns besonders an unsere Verstorbenen erinnert.

Mögen sie alle in guter Erinnerung in unseren Herzen bleiben.

Foto: M. Fischer/ Altarraum in Oldersum

"Deine Stimme - Deine Kirche"

am .

Wahl OS logo 03
Leer (es/mf): Das ist das Motto, nach dem am 10./11. November 2018 unsere Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände
neu gewählt werden.
Durch Ihre Stimme stärken Sie das ehrenamtliche Engagement in unseren Gemeinde und unterstützen alle, die  bereit sind, sich in diesen Gremien für eine lebendige und zukunftsorientierte Kirche einzusetzen. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand brauchen Menschen, die durch ihre Wahl legitimiert sind, mitzuentscheiden und mitzumachen. Deshalb laden wir Sie ein: Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch und gehenSie am 10./11. November wählen!

So können Sie wählen:

Öffnungszeit der Wahllokale am 10./11.11: jeweils vor und nach den Gottesdiensten am 10./11.11.

Sie beginnen:
-    am 10.11. in St. Marien Leer, Hermann-Lange-Haus von 16.30 – 18.30 Uhr
-    am 10.11. in St. Joseph Weener, Dechant-Friese-Haus von 18.00 – 20.00 Uhr
-    am 11.11. in Mariä Himmelfahrt Oldersum, Pfarrer-Otten-Haus, von 8.20 – 10.30 Uhr...

Fortbildung zur neuen Einheitsübersetzung

am .

neue einheitsuebersetzung 600x600
Foto: L. Anbergen
MoWeLeLe (la) „Die Schrift nicht kennen heißt, Christus nicht kennen.“ Dieser Satz wird dem Übersetzer der Heiligen Schrift schlechthin zugeschrieben, dem hl. Hieronymus (347-420). Auch in unseren Tagen gibt es noch erneuerte Bibelübersetzungen. Nach 10 jähriger Arbeit erschien im Dezember 2016 eine neue Einheitsübersetzung. Die „alte“ Einheitsübersetzung stammt von 1980. Seit dieser Zeit haben sich Sprache und wissenschaftliche Erkenntnisse weiterentwickelt.

Im Rahmen einer liturgischen Fortbildung konnten sich knapp 20 Mitarbeiter/-innen, die in liturgischen Diensten in unserer Pfarreiengemeinschaft aktiv sind, mit der neuen Einheitsübersetzung beschäftigen, die grundsätzlichen Unterschiede zur bisherigen Übersetzung kennenlernen und in Kleingruppen über die neuen textlichen Formulierungen sprechen, die teilweise aufgrund einer genaueren Übersetzung passierten, teilweise aber auch, um der heutigen Sprache eher gerecht zu werden.

Ein prominentes Beispiel für eine genauere Übersetzung...

Arbeiten für die neue Krippengruppe

am .

27 10 Arbeiten für die KitaLeer (mf): Am 27.10. haben 11 Frauen und Männer rund um die Gebäude der Kirche St. Marien kräftig in die Hände gespuckt. Das Bild zeigt das Ergebnis, von dem sicherlich der eine oder andere Betrachter erschrocken sein wird. Hintergrund ist, dass in dem ehemaligen Pfarrhaus St. Marien eine zweite Krippengruppe für den Kindergarten einziehen soll.

Das von Büschen und Hecken freigelegte Gelände wird Teil des Außenspielbereichens. Um die Baukosten zu senken, kann unsere Kirchengemeinde pro Stunde ehrenamtlicher Arbeit 7,50 € sich anerkennen lassen. Am Samstag wurden somit 59,5 Stunden erwirtschaftet. Und viel Spaß hat dies allen Beteiligen auch gemacht.

An zweiten weiteren Samstag im August haben insgesamt weitere 11 Menschen mit dem Ausräumen des Pfarrhauses weitere 40 Stunden erwirtschaftet. Auch und gerade das ist Kirche, wenn Menschen sich für Andere einsetzen und ihre Gaben einbringen.

Die ein oder andere Pause mit Kuchen und Brötchen, Kaffee und zum Schluss ein leckeres "Feierabendbier"...

Position: innerbottom
Stil: none outline

Login

Position: bottom-a
Stil: none outline
Position: bottom-b
Stil: none outline