Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Fastengang in Ihlow

am .

ihlow

Mittlerweile hat er schon Tradition:
Der Fastengang zur Klosterstätte nach Ihlow.
Sattfinden wird er diesmal am Sonntag, den 11.3.2012.
Treffpunkt: 16.00 Uhr auf dem Parkplatz der Klosterstätte Ihlow.
Besonders die Firmlinge unserer Pfarreiengemeinschaft sind herzlich eingeladen, an diesem Fastengang teilzunehmen.

Erstkommunionkinder wollten Boßeln

am .

schneespielenachmittag weener oldersum1Gegeneinander und doch miteinander “Boßeln am Deich“ in Weener wollten die Erstkommunionkinder aus Oldersum und Weener der Pfarreiengemeinschaft am Fr., den 03. Februar.
Wunderbar klirrende Kälte, aber plötzlich einsetzender Schnee vereitelten dieses Vorhaben.
Stattdessen trafen sich die Kinder zu einem gemeinsamen Schneespielenachmittag in Weener beim Gemeindehaus.  Während die Kinder gemeinsam mit den drei helfenden Firmbewerbern und Begleite-rinnen spielten, bereiteten im Gemeindehaus einige Eltern ein duftendes Mahl und deckten einladend die Tische. Mit herrlich roten Nasen, dick eingemummelt und völlig zufrieden durften sich die Kinder anschließend bei selbstgemachter Spaghetti-Bolognese aufwärmen.

Gelungener Glaubenstag der älteren Generation

am .

glaubenstag ältere generation 6Zu einem Glaubenstag der Älteren Generationen waren  mehr als 50 Teilnehmer der „zukünftigen Pfarreiengemeinschaft MoWeLeLe“ ins Borromäus-Hospital gekommen. Mit einem Gottesdienst in der  hauseigenen Kapelle des Hospitals startete die Einstimmung auf diesen 2-stündigen Nachmittag. Im Anschluss, gemütlich bei Kaffee und Kuchen, referierte Dr. Pastor Robben über  „Silvester im Himmel“ und hinterließ damit nachdenkliche aber durchaus auch heitere Gedanken über „große und kleine“ Veränderungen im „lebendigen“ Gemeindeleben der vergangenen Tage bis heute.  
                                                     Eine abschließende Andacht beendete diesen wunderbar ...

Firmlingstag in Aurich

am .

firmungEin großes Treffen wird am Samstag, den 25.2.2012 im Rahmen der Firmvorbereitung stattfinden:
Ein Tag mit Themen, die für Jugendliche von großem Interesse sein dürften
Ein Tag, an dem man viele neue Leute kennenlernen kann
Ein Tag, an dem Raum für Glaubensfragen ist.
Firmlinge des gesamten Dekanats zu diesem Tag eingeladen.
Fast alle Oldersumer Firmlinge haben sich zu diesem Großereignis eingeladen. Die Abfahrt wird pünktlich um 9.10 Uhr vom Gallimarktsplatz sein – also: Pünktlich aufstehen!

Rückblick auf die Advents- und Weihnachtszeit

am .

weihnachten adventManchen Kirchenbesuchern werden sie aufgefallen sein: Die vier Engel, die uns in der Advents- und Weihnachtszeit begleitet haben.
Mit viel Liebe zum Detail haben einige Frauen unserer Gemeinde diese Engel gebastelt.
Und obwohl uns dieses gar nicht im Vorherein bewusst war, begleiteten uns in dieser besonderen Zeit immer wieder verschiedene Engel:
-    Sei es in den verschiedenen Schriftlesungen
-    Sei es, indem wir ungewöhnlich gute Erfahrungen mit unseren Mitmenschen gemacht haben
-    Sei es, dass eine Engelgeschichte auf dem Liederzettel für „Heilig-Abend“ auftauchte
Es wäre schön, wenn auch Sie Boten Gottes begegnen konnten und hoffentlich immer wieder begegnen können.
Zum Schluss noch ein besonderer Dank: Pastor Wellner und Frau Knüdel haben uns wieder mit ihrer Herzlichkeit durch die Weihnachtsfeiertage begleitet und auch das Jahr 2011 mit einer Messe an Silvester zu Ende gehen lassen.
Für diese besondere Treue möchten wir auf diesem Wege...

„Klopft an Türen, pocht auf Rechte!“

am .

3könige
Unter diesem Motto fand am 6. bzw. 7. Januar die diesjährige Sternsingeraktion in unserer Gemeinde statt.
Insgesamt wurden etwa 220 Haushalte von 11 Sternsingergruppen besucht.
Dankenswerterweise haben sich auch dieses Jahr wieder vier Konfirmanten der evangelisch-reformierten Gemeinde aus Tergast unter der Leitung von Herrn Thomsen bereit erklärt, die Aktion „Dreikönigssingen“ zu unterstützen und dabei 230 Euro ersungen.
Insgesamt sammelten die Sternsinger einen Betrag von 3286 Euro. Noch nicht berücksichtigt sind dabei Spenden und Kollektengelder.
Das ist ein Ergebnis, das bislang in unserer Gemeinde unerreicht ist. Zum Vergleich: Im letzten Jahr lag der „ersungene“ Betrag bei etwa 2650 Euro, insgesamt konnten etwa 3200 Euro für die Aktion „Dreikönigssingen“ überwiesen werden.

Die Sternsinger waren unterwegs

am .

3könige
Die Sternsinger waren unterwegs:
In 44 Haushalten sangen unsere Sternsinger und brachten den Menschen Gottes guten Segen. 13 Mädchen und Jungen unserer Gemeinde waren am 6. und 7. Januar auf den Straßen unserer Gemeinde unterwegs. Außerdem besuchen sie auch das Borro. Hierbei wurden insgesamt 1671 Euro für die Aktion „Klopft an Türen – Pocht auf Rechte“ gesammelt. Allen Spendern und Helfern sei hierfür herzlichst gedankt. Ein großes Dankeschön gilt natürlich den Sternsingern für ihren Einsatz. Alle Menschen, die die Sternsingeraktion unterstützen, machen die Welt ein Stück besser!

Sternsinger mit Rekordergebnis

am .

Sternsinger 2012Die diesjährige Sternsinger-Aktion hat in der Gemeinde St. Marien Leer-Loga das Rekordergebnis von 3.509 € erbracht. Damit haben die jungen Menschen das Rekordergebnis von ca. 3.000 € aus dem Vorjahr deutlich übertroffen.

Mit ihrem aktuellen Motto „Klopft an Türen, pocht auf Rechte!“ machten die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – deutlich, dass die Rechte von Kindern überall auf der Welt umgesetzt und geachtet werden müssen.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus – Gedenken an Wilhelmine Siefkes

am .

Wilhelmine Siefkes
Am Freitag, 27. Januar, 19.30 Uhr findet in St. Michael Leer ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus und im Gedenken an Wilhelmine Siefkes statt.

Die junge Lehrerin hatte sich „aus Gründen der Religion und des Gewissens“ geweigert, der Aufforderung ihres Rektors bzw. Schulrats nachzukommen und eine Ergebenheits- und Verpflichtungserklärung an den sogenannten „Führer“ zu unterschreiben. Daraufhin wurde sie am 31.8.1933 aus dem Schuldienst entlassen. Darüber hinaus wurde ihr, der Schritstellerin und Dichterin, Schreibverbot erteilt.

Die Predigt hält Jan-Lüken Schmidt, Pastor der Mennonitengemeinde, zu der Wilhelmine Siefkes gehörte.

Sternsinger aus Leer treffen die Bundeskanzlerin

am .

Sternsinger aus St. Marien Leer-Loga vertreten das Bistum Osnabrück im Kanzleramt

Paula Scharlach, Maryléne Schröder, Tamme Hinders und Hauke Köhler unter Leitung von Ruth Warnken haben das Bistum Osnabrück beim Empfang der Bundeskanzlerin am 5. Januar 2012 in Berlin vertreten:

sternsinger-bei-kanzlerin 800x853
Foto: Ralf Adloff (Kindermissionswerk)
Mit bunten Gewändern und funkelnden Kronen kamen die 108 Sternsinger ins Kanzleramt, sangen Sternsingerlieder und segneten die Regierungszentrale. Aber sie waren nicht nur lieb und leise. Die Sternsinger brachten Bundeskanzlerin Angela Merkel auch eine klare Forderung mit: mehr Einsatz für die Schwächsten dieser Welt! Sie pochten mit ihren Sternen auf den Boden und traten mit einem eigens geschriebenen Rap bei der mächtigsten Frau Deutschlands für Kinderrechte weltweit ein.

Die Bundeskanzlerin zeigte sich beeindruckt wie erfreut über den königlichen Besuch und dessen „knackige Botschaft“ – und schwärmte angesichts glänzender Gewänder und Sternen von einem „leuchtendem Beispiel“ für den Einsatz für andere...

Login