Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Wechsel der Gottesdienstordnung zum 1. Advent

Bitte beachten Sie, dass sich - wie in jedem Jahr - zum 1. Advent (ab 25.11.2019) die Gottesdienstordnung wieder ändert!

So finden zum Beispiel die Hl. Messen an den Wochenenden in St. Marien Leer-Loga am Samstag jeweils um 17:00 Uhr und in St. Michael Leer am Sonntag um jeweils 10:30 Uhr statt. Die Gottesdienstordnung gilt wieder für ein Jahr.

Einen Überblick über die gültige Gottesdienstordnung ist hier zu finden: https://www.mowelele.de/gottesdienst

Orgel begeistert - Orgelreise nach Groothusen, Jennelt, Hinte, Oldersum und Leer

am .

Oldersum ref. Kirche DSC 0408 Oldersum Ahrend Orgel
Am Samstag, 15. Juni , 9:00 - 18:00 Uhr  findet in Zusammenarbeit mit dem Organeum in Weener eine Orgelreise nach Groothusen, Jennelt, Hinte, Oldersum und Leer statt.
Über dreißig Orgelschülerinnen und Orgelschüler von Judith Riefel-Lindel, Wim Riefel und Daniela Staiger stellen auf einer großen Orgelexkursion ihre Unterrichtsinstrumente vor und lassen die Teilnehmer an ihrer Begeisterung für die Orgel teilhaben. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Vortragsstücke führen sie die individuellen Wege zum Orgelspiel vor.

Vorschau auf die Fronleichnamsprozession am 2. Juni in Weener

am .

Fronleichnam
Seit einigen Jahren findet die Fronleichnamsprozession der vier Gemeinden aus Leer, Weener und Oldersum abwechselnd an verschiedenen Orten statt. In diesem Jahr wollen wir dieses Fest am Sonntag, den 2. Juni um 10.00 Uhr in Weener feiern. Beginnen werden wir mit der Heiligen Messe in der Kirche St. Joseph.  Von dort geht es weiter mit der Prozession durch den  Stadtpark und wieder zurück zur Kirche.
Der Weg wird kürzer als In Leer und in Oldersum sein, so dass sich hoffentlich viele mit auf dem Weg machen können. Grundsätzlich ist der Weg im Park auch für „Rollatoren“ geeignet.
In den Pfarrbüros bzw. in den Kirchen der Gemeinden von Leer / St. Michael als auch von Oldersum / Marä Himmelfahrt liegen Listen aus: Es wäre hilfreich, wenn sich hier sowohl diejenigen eintragen würden, die eine Mitfahrgelegenheit anbieten als auch solche, die darauf angewiesen sind, mitgenommen zu werden.
Also: Herzlich willkommen am 2. Juni in Weener!

Verabschiedung von Matthias Brink als Messdienerleiter

am .

Matthias Brink
Seit vielen Jahren hat Matthias Brink unsere Messdiener zusammen mit Sarah Rademaker ausgebildet und begleitet. In diesem Monat legt er dieses Amt nieder. Vorher wird er jedoch zusammen mit den anderen Messdienern und Messdienerinnen noch den Familiengottesdienst am 12. Mai in unserer Gemeinde gestalten.
Matthias: Dir im Namen der Kirchengemeinde sei ganz herzlichen Dank für all deine Arbeit und das Investieren deiner Zeit gesagt!

Maria Maienkönigin

am .

maria

 

 

dich will der Mai begrüßen.
O, segne ihn mit güt’gem Sinn
und uns zu deinen Füßen!
Maria dir empfehlen wir,
was grünt und blüht auf Erden,
lass uns in dieser Pracht und Zier
das Werk des Schöpfers ehren.

 

 

 

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Organspende

am .

plakat o-tag2
Organe spenden, damit andere Menschen die Chance auf ein Weiterleben haben - grundsätzlich bejahen dies viele, aber faktisch ist die Zahl der Menschen mit einem Organspendeausweis drastisch zurückgegangen. Daran haben auch die Skandale um die Organverteilung und diesbezügliche Bestechungen einen großen Anteil.
Die Folge ist, dass immer weniger potentielle Organspender einem wachsenden Kreis von Transplantationsbedürftigen gegenübersteht und die Ängste der Betroffenen, nicht mehr rechtzeitig ein Spenderorgan zu bekommen, zu Recht besteht.
Mit diesem ersten ökumenischen Gottesdienst in Ostfriesland wollen die Kirchen am offiziellen Tag der Organspende unter dem Titel: "Fünf vor Zwölf - Leben spenden solange noch Zeit ist"ein Ausrufezeichen setzen. Sie möchten die biblische Verkündigung von einem Gott, der das Leben will und der die Sorge füreinander als Abbild seiner Zuneigung erklärt, in die aktuelle Situation hineinholen. Zukünftig soll jedes Jahr am Tag der Organspende dieser...

Jetzt kann es wirklich losgehen - Informationsveranstaltung zur Kirchenrenovierung in St. Michael war ein voller Erfolg

am .

uwe heger
Am vergangenen Sonntag hieß es in St. Michael Leer "Jetzt geht's los". Der Ortsausschuß des Pfarrgemeinderates hatte Gemeindemitglieder und Interessierte zu einer Gemeindeversammlung eingeladen, um über den aktuellen Planungsstand zur Kirchenrenovierung zu informieren.
Nach einem Gottesdienst, der musikalisch auch vom Saxophon-Ensemble Multi-Culti von Uwe Heger gestaltet wurde, der auch das Haus Gottes zum Inhalt hatte, informierten Vertreter des Kirchenvorstandes über die Planungen der Architekten. Der Künstler Klaus Simon stellte ein Modell des Gedenkortes für Hermann Lange und seine Gefährten vor. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen im Pfarrer-Schniers-Haus. Jetzt kann es dann wirklich los gehen...

Weitere Informationen zu den Planungen finden Sie auch hier.  

Jetzt geht's los - Gemeindeversammlung zur Kirchenrenovierung in St. Michael

am .

Jetzt gehts los copy
Nach aktuellem Planungsstand soll die Baumaßnahme im Sommer beginnen.
Um über alles, was geplant, gebaut, verändert und neu gemacht wird, zu informieren, lädt der Ortsausschuss Leer des Pfarrgemeinderates alle Gemeindeglieder und Interessierte zu einer Gemeindeversammlung ein.
Sie beginnt am Sonntag, dem 28. April um 10.30 Uhr mit der Feier der Eucharistie.
Musikalisch gestaltet wird sowohl die Liturgie als auch die Gemeindeversammlung durch das Saxophon-Ensemble Multi-Culti von Uwe Heger.

Nähere Informationen auch im Flyer.

Meditation zum Weißen Sonntag

am .

thomas-apostel3Jesus ist tot und ihr sagt, er lebt?
Das glaube ich nicht!
Ich kann nur glauben, was ich sehe
und was ich berühre
Grenzen machen Enge in mir.
Bloß keinen Schritt weiter!
Enge und Angst hindern mich daran,
weiterzukommen.
Sie hindern mich,
einen einzigen Schritt
weiter zu wagen.
Und dann kommst du.
 „Thomas, komm her!"
Das habe ich mir so gewünscht, dich von Angesicht zu Angesicht
wieder lebendig zu sehen!
Und jetzt bist du endlich da.
Aber du machst mich nicht lächerlich vor den anderen.
Du nimmst mich und meine Bedenken ernst.
Du verstehst, dass ich Zeit brauche,
um dieses Wunder der Auferstehung
mit dem Herzen zu begreifen.

Taizé-Gebet zu Ostern

am .

Taize-Gebet 2013-04-01
Taizé-Gebet im April 2013 in Weener - Foto: T. Sommer
Aufgrund der Ostertage fand das ökumenische Taizé-Gebet in Weener am Ostermontag, 1. April um 19 Uhr zu einer außergewöhnlichen Zeit statt. Trotzdem waren wieder Gläubige der Einladung gefolgt und feierten so im ökumenischen Gedanken von Taizé ein österliches Taizé-Gebet.

Anschließend fand - wie gewohnt - eine gemeinsame Tee-Runde im Gemeindehaus statt.

Weitere Informationen zu Taizé und dem Taizé-Gebet in Weener unter http://www.mowelele.de/taize

Gedanken zum Sonntag

am .

sonntag
Am siebten Tag vollendete GOTT das Werk welches ER erschaffen hatte: die Welt.
 
GOTT segnete diesen siebten Tag und erklärte ihn für heilig :
denn an diesem Schöpfungstag ruhte auch GOTT, nachdem ER das ganze
Werk der Schöpfung vollendet hatte.
Was haben wir aus diesem Tag gemacht ?
Konsumdenken - hasten - eilen - kaufen . In den Geschäften lange Öffnungszeiten auch am Sonntag.
Nun auch noch 24 Stunden im Internet : 7 Tage -- 7  Nächte.
So wird GOTT den Sonntag nicht gedacht haben.
Wir sollten uns freuen , den Sonntag  als freien Tag zu erleben.
Der Gedanke an einen freien Sonntag schenkt mir Freude und Kraft.
So will ich den Sonntag freudig begrüßen und dem HERRN für diesen freien Tag danken.
In meiner Umgebung entdecke ich täglich neue Dinge und Ereignisse, die mir Staunen,
Verwunderung und Begeisterung schenken.:
Lachende Kinder, das Erwachen der Natur, bizarre Wolken, ein schönes Buch und vieles mehr.
Für viele Menschen sind dies Belanglosigkeiten, für uns Christen ist der...

Login