Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Ergebnisse der Sternsingeraktion in St. Michael Leer

am .

sternsinger3Drei Sternsinger Gruppen aus der Gemeinde St. Michael besuchten knapp 40 Haushalte im Gemeindebereich.
Am Samstagnachmittag wurden verschiedene Stationen des Borromäushospital besucht. Insgesamt hatten die Kinder 2.005€  in ihren Spendendosen.

Neuer Beitrag vom 17.01.2015

am .

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Sternsinger 2015 - Dankmesse

am .

sternsinger2015 1600x1067

 

stersninger2015 115 1600x1067

Die insgesamt 37 Sternsingerinnen und Sternsinger der Gemeinde St. Marien Leer-Loga sind in sieben Gruppen unterwegs gewesen und haben den Segen "Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus" in die Häuser gebracht. Am Sonntag, 11. Januar, feierten die Jungen und Mädchen im Alter von 3 bis 15 Jahren zusammen mit der Gemeinde den Dankgottesdienst. Insgesamt sind für das Sternsinger-Projekt in diesem Jahr 3.760,64 € (Stand: 22.01.2015) zusammengekommen, die dem Kinderhilfswerk "Die Sternsinger" überwiesen werden.

In der Dankmesse sangen die Sternsingerinnen und Sternsinger ihre Lieder, die sie einstudiert hatten, und informierten über das Leitthema dieses Jahres: "Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!" Das Partnerland Phillipinen stand im Mittelpunkt als Beispiel für die Notwendigkeit, nicht nur etwas zu essen zu haben, sondern dass es gerade für Kinder wichtig ist, sich gesund zu ernähren, damit der Körper Abwehkräfte gegen...

Taizé-Friedensgebet am 14.01.2015

am .

Taize2014 211 1600x1200Aus Anlass der schrecklichen Geschehnisse in Paris/Frankreich und auch in anderen Regionen der Welt, z. B. die Greuel-Taten der Sekte Boko Haram in Nigeria, lädt der Chor "Good News" für Mittwoch, 14. Januar 2015, um 19:30 Uhr zu einem Taizé-Friedensgebet in die Kirche St. Marien Leer-Loga, Bavinkstraße 38, 26789 Leer, ein.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Mit Texten und Gesängen aus Taizé in Frankreich, soll für das friedliche Miteinander ein Zeichen gesetzt werden. Durch ihr Dasein selbst ist die Communauté, deren Brüder aus den verschiedensten Konfessionen und Ländern kommen, ein konkretes Zeichen der Versöhnung unter gespaltenen Christen und getrennten Völkern. Brüder der Communauté leben als Zeugen des Friedens auch in kleinen Fraternitäten unter Menschen an benachteiligten Orten in Asien, Afrika und Südamerika und versuchen unter den Ärmsten ein Zeichen der Liebe zu sein. Sie teilen ihr Leben mit Straßenkindern, Gefangenen, Sterbenden, mit Menschen, die unter...

Segnung des Rathauses Moormerland durch die Sternsinger

am .

Sternsinger im Rathaus Moormerland 2 640x516Die Sternsinger der Kirchengemeinde Mariä-Himmelfahrt Moormerland besuchten am "Dreikönigstag" Bürgermeisterin Bettina Stöhr im Rathaus in Warsingsfehn. Sie überbrachten den Segen der Sternsinger ins Rathaus und schrieben ihn dort für alle sichtbar an die Wand.
Die Sternsingeraktion gibt es in Deutschland seit 1959. Offizieller Träger ist der „Bund der katholischen Jugend“ (kurz BDKJ). Unterstützt werden Projekte in der ganzen Welt – möglichst soll es um „Hilfe zur Selbsthilfe“ gehen. Partnerland in diesem Jahr sind die Philippinen mit dem Schwerpunktthema „Gesunde Ernährung“.
Das Besondere an der „Moormerländer Sternsingeraktion“ ist es, das die reformierte Kirchengemeinde Tergast als einzige reformierte Gemeinde in Deutschland diese Aktion unterstützt. Am kommenden Wochenende werden in Moormerland etwa 300 Haushalte von den Sternsingern besucht.
Bürgermeisterin Bettina Stöhr und Erster Gemeinderat Wigbert Grotjan bedankten sich für den Besuch der Sternsinger und für den Segen des...

Taizé-Fahrt 2015

am .

taize-kreuz 300x300In diesem Jahr wird die Taizé-Fahrt nicht von der Pfarreiengemeinschaft, sondern vom katholischen Jugendbüro Ostfriesland organisiert und durchgeführt. Vom 23. bis 30. August 2015 bietet das kath. Jugendbüro die Fahrt nach Taizé in Frankreich an.

Taizé ist ein kleiner Ort in Südfrankreich, wo sich Woche für Woche mehrere Tausend Jugendliche aus der ganzen Welt treffen. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, im christlichen (katholisch und evangelisch) Glauben einen Sinn für das eigene Leben zu finden. Eine Woche gemeinsam mit Gleichgesinnten der Frage nachgehen: "Wie geht Glaube? Was hat der Glaube mit meinem Leben zu tun?".

Mitfahren können Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene. Für über 30-jährige gibt es ein paar wenige Plätze, daher zeitnah anmelden.

Weitere Informationen und die Anmeldung sind unter www.katholische-jugend-ostfriesland.de zu finden. (Achtung, externer Link! Wir sind für den Inhalt fremder Seiten nicht verantwortlich!)

Sternsinger einladen

am .

sternsinger-logo-2015 800x391Laden Sie die Sternsinger zu sich nach Hause ein!

Sie können die Sternsinger auch in diesem Jahr wieder online zu sich nach Hause einladen! Dazu können Sie die Anmeldelisten nutzen, die in den Kirchen ausliegen, oder Sie füllen das Online-Formular aus:
http://www.mowelele.de/sternsinger

Nachtrag Donnerstag, 08.01.2014:
Die Anmeldung ist geschlossen. Weitere Anmeldungen sind nicht möglich.

Bitte beachten Sie:
Die Online-Einladung ist nur für die Pfarrgemeinden St. Joseph Weener, St. Michael und St. Marien Leer-Loga möglich. Die Sternsinger für die Gemeinde Mariä-Himmelfahrt Moormerland können nicht online angemeldet werden. Bitte wenden Sie sich hier an das Pfarrbüro.

 

NEU: Kommentieren erwünscht!

am .

email-logo1Ab sofort bieten wir Ihnen auf unserer Internet-Seite mowelele.de einen neuen Service an: die Kommentar-Funktion. Jetzt können Sie unsere Beiträge direkt kommentieren und dadurch mit uns und mit den anderen Besuchern in Kontakt treten.

Auch das Antworten auf andere Kommentare ist möglich.

Was müssen Sie tun? Nicht viel. Sie müssen nicht einmal angemeldet sein, sondern könenn direkt mit Ihrem Namen (muss nicht der Real-Name sein) und Ihrer E-Mail-Adresse einen Kommentar verfassen. Nach Prüfung durch die Moderation wird dieser dann unter dem jeweiligen Artikel sichtbar.

Die Kommentar-Funktion läuft noch im "Test-Modus", das bedeutet, dass es passieren kann, dass Fehlermeldungen auftauchen oder wir aus Sicherheitsgründen die Funktion deaktivieren müssen. Darüber werden wir hier aber entsprechend informieren.

Jetzt erst einmal viel Spaß beim Kommentieren! Fangen Sie doch gleich an und kommentieren Sie diesen Artikel und sagen Sie uns, wie Sie diese Funktion finden! Wir freuen uns auf...

Gottesdienste rund um Weihnachten 2014

am .

Kerzenflamme--205 by Martin Manigatterer pfarrbriefservice.de

In den vier Gemeinden der künftigen Pfarreiengemeinschaft MoWeLeLe finden rund um die Weihnachtsfeiertage und um Silvester/Neujahr verschiedene Gottesdienste statt.

Durch Klicken auf "Weiterlesen" erhalten Sie die komplette Liste.

Die Gottesdienste finden Sie auch im aktuellen Gemeindebrief.

Trotz sorgfältiger Prüfung sind die Angaben ohne Gewähr!
Aktuelle Änderungen werden entsprechend gekennzeichnet.

Die fleißigen Helfer

am .

Krippen-und-W-Baum-Aufsteller2014  1600x1067Kein Weihnachtsfest ohne Baum und Krippe! Wie bei vielen Familien zu Hause gehört auch der Aufbau des Weihnachtsbaums und der Krippe zu einem Ritual vor den Weihnachtsfeiertagen in unserer Kirche.

Der knapp 8 Meter hohe Baum und die ca. 4 qm Fläche umfassende Krippe sind natürlich etwas größer, daher werden auch viele fleißige (und kräftige) Hände benötigt. In diesem Jahr haben sich rund um unseren Hausmeister Wolfgang Freymuth und Frau von Santen auch Michael Fischer, Wolfgang Grüger, H. Bergel und Peter Niens daran gemacht, den Baum aufzustellen. Die Krippe wurde bereits einige Tage vorher durch Frau von Santen und Herrn Freymuth aufgebaut.

Was die fleißigen Helfer angeht: jetzt kann Weihnachten kommen. Danke für Ihren Einsatz!

Login