Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: top-b
Stil: none outline

altar 800x600

Gottesdienste
in unseren Kirchen

informieren Sie sich über die Gottesdienste, die in unserer Pfarreiengemeinschaft angeboten werden.
Hier erfahren Sie auch die Vorgaben, die wir zu beachten haben.

Position: top-b
Stil: none outline

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

In dieser Rubrik finden Sie eine Übersicht, zu welchen Zeiten unsere Gotteshäuser für sie zum (Einzel-)Besuch geöffnet sind.

Position: top-b
Stil: none outline

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andachten für zu Hause und Predigten in unseren Kirchen: Jede Woche neu!

Zu Hause im Gebet mit vielen Menschen überall auf der Welt verbunden sein: das geht mit unseren Vorschlägen für persönliche Haus-Andachten. NEU: Die Predigten der Sonntagsgottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft jetzt auch hier zum Herunterladen!

Position: top-b
Stil: none outline

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital
und weitere Impulse

Mit einer Übersichtssammlung zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, online Gottesdienste mitzufeiern, Gebetsanliegen zu erhalten oder auch die Texte des Tages nachzulesen.

Einkehrtag des Pfarrgemeinderates der der Pfarreiengemeinschaft St. Mariä Himmelfahrt, St. Michael und St. Joseph in Weener

am .

EinkehrtagDer PGR-Vorstand hatte für den 9.11. Frau Hesse (Pastoralreferentin) für ein spannendes Thema engagiert: „Heilsgeschichte in Unheilgeschichten“. Eine andere Überschrift könnte heißen: „Krimis in der Bibel“. Mit verschiedenen Bibeltexten führte Frau Hesse die interessierten Teilnehmer an das spannende Thema heran. Während der Arbeit mit den Bibeltexten schärfte sich die Erkenntnis der einzelnen Gruppenmitglieder für die Schattenseiten des auserwählten Volkes, in denen Gott seine Geschöpfe nicht allein lässt.

Die Berichte von kriminellen Machenschaften wie z. B. Verleumdung, Hinterlist, Heuchelei, Eifersucht, Missbrauch, Vergewaltigung, Verrat und Mord, zeigen zwar, dass Gott das Unrecht verabscheut, jedoch den Menschen, seiner unrechten Handlungen wegen, nicht verlässt. Im Gegenteil, er gewährt ihm Schutz und wenn er sein Unrecht bekennt, ist ein Neuanfang möglich.
Das kann auch heute ein besonderer Trost für die Menschen sein, die in kriminelle Machenschaften verwickelt worden sind. Aber auch für jeden einzelnen Christen, der sich seiner dunklen Seiten bewusst ist. Betrachtet man sich den Stammbaum Jesu, wird man viele Personen finden, die sich eines Verbrechens schuldig gemacht haben, mit denen Gott jedoch einen Heilweg in die Zukunft geht. Am Ende des Besinnungstages waren sich alle einig, eine intensive und höchst spannende Zeit erlebt zu haben. Es war eine „runde Zeit“, aus der jeder wohl einen unerwartet hohen Gewinn mitnehmen konnte. Für alles war wohl gesorgt:  Dem Geschmack und den Themen der Zeit entsprechend, wurde eine hervorragende geistiger Kost angeboten, die dann durch entsprechende körperliche Speisen eine Abrundung erhielt. Ein gelungener Tag, der den Geschmack auf Bibeltexte und die geistige Auseinandersetzung damit neu angeregt hat.



Hier einige Bibelstellen für den interessierten Leser zum Nachlesen.

Gen 4,1 ff        Abel ... brutal erschlagen.
Gen 37,18 ff     Josef ... verraten und verkauft
Mat 26,48 ff     Jesus ... gezielt einem Justizmord ausgeliefert
Mat 14, 3ff       Johannes ... ans Messer geliefert
Rich 16,4 ff      Simson ... heuchlerisch abserviert
2 Sam 13,1 ff   Tamar ... gewaltsamer Geschwisterinzest
Gen 34,1 ff       Dina ... geschändet und missbraucht
Dan 13 ff          Susanna ... Verleumdung       

Login