Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Den Sternsinger-Segen gibt es in diesem Jahr als Video!

Klicken Sie hier, um das Video zu sehen: www.mowelele.de/sternsingersegen2021     

altar 800x600

Gottesdienste

Informieren Sie sich über die Gottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft und über die aktuellen Vorgaben.

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

Unsere Gotteshäuser sind zum Besuch für Sie geöffnet! Erfahren Sie hier, wann genau.

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andacht, Predigten

Mit Haus-Andachten für zu Hause mit den Menschen verbunden sein. Und die Sonntagspredikttexte zum Herunterladen!

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Online-Gottesdienste mitzufeiern oder auch die Texte des Tages nachzulesen.

Einladung zum Schauen und zum Gespräch

am .

luebecker maertyrer logoAm Dienstag, den 16. Dezember 2014 wird der Künstler Klaus Simon das „Kreuz der vier Lübecker Märtyrer“ in der Kirche St. Michael aufhängen.

Am Dienstagabend, den 16. Dezember um 19 Uhr, sind alle Interessierten in die Kirche St. Michael eingeladen, sich das neue Kreuz anzuschauen und darüber mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

 

 

 

 

In einem Exposé zum Kreuz schreibt der Künstler selbst: »Kreuz der vier Lübecker Märtyrer« Das Kreuz besteht aus vier gleich langen Holzteilen, jedes einzelne Teil orientiert sich am menschlichen Maß. Die Kreuzbalkenbreite entspricht einer Schulterbreite von 0,50 m, die Kreuzbalkenlänge einer durchschnittlichen Körpergröße von 1,80 m. Das griechische Kreuz hat ein Gesamtmaß von  3,60 x 3,60 m. Eine Eiche mit einem Durchmesser von 0,50 cm wird gespalten und so entstehen jeweils zwei fast identische Spaltbilder. Nach links und rechts und oben und unten aufgeschlagen bilden sie die Kreuzsenkrechte und die Kreuzwaagerechte. In der Kreuzmitte spitzt sich jedes Teil im 45 Gradwinkel zu. Die Gehrungen werden nicht geschlossen, sondern halten einen spannungsvollen Abstand. Vier Lebenswege werden deutlich, die in ein gemeinsames Zentrum führen. Die gespaltenen Oberfläche betont einen Lebensprozess, es ist nichts geglättet oder geschönt. Jedes Baumteil wird mit zwei Schwerlastdübeln und Abstandsringen an der Rückwand verankert. Das »Kreuz der Vier Lübecker Märtyrer« als Zeichen an der Altarrückwand, das den Raum des Gedenkens in die Liturgie hinein nimmt.


 

Login