Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Hermann-Lange-Freundeskreis zeigt Widerstands-Doku

am .

Wandbild HermannLange 400x300Die eindrucksvolle Dokumentation "Widerstehen im Geiste Christi" zeigte der Hermann-Lange-Freundeskreis am vergangenen Sonntag im Hermann-Lange-Haus interessierten Gästen.

Ca. 30 Interessierte waren gekommen, um die Dokumentation über die vier Lübecker Märtyrer zu sehen. Interviews mit Zeitzeugen und Angehörigen standen im Mittelpunkt und zeigten eindrucksvoll die Umstände, die zur Verhaftung, Verurteilung und schließlich zur Hinrichtung der Lübecker Geistlichen Johannes Prassek, Eduard Müller, Hermann Lange und Karl-Friedrich Stellbrink geführt haben.

Der jüngst gegründete Hermann-Lange-Freundeskreis will das Gedenken an die Lübecker Märtyrer, aber auch an die anderen Opfer des Nazi-Regimes, über Jahrestage und Gedenkfeiern hinaus erhalten und mit Aktivitäten an die Zivilcourage und Gottesvertrauen erinnern, dass diese und andere Menschen in dieser schrecklichen Zeit durchlebt haben.

Das nächste Treffen des Hermann-Lange-Freundeskreises findet am Dienstag, 11.02.2014 um 18.45 Uhr im Pfarrer-Schniers-Haus, Luth. Schulgang 4, 26789 Leer statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Login