Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Newsflash

Der neue MoWeLeLe-Gemeindebrief (Nr. 29, Ausgabe 01/2018) ist online und kann hier heruntergeladen werden!

Erstkommunion in Weener

am .

Erstkommunion in Weener
hintere Reihe (v.l.): Daniel Nasdal, Eike Sanders, Pastor Andreas Pohlmann, Lea Beckmann und Kevin Rübig vodere Reihe (v.l.): Lea Hüls, Sina Hegemann, Heidemarie Böhmer, Daniel Wolf, Matthias Steenhardt und Keno Kehlmann.
„Öffnet die Fenster zu eurem Herzen weit“. Unter diesem Leitgedanken, entsprungen aus der Emmausgeschichte empfingen am Sonntag, den 24. März 2013 zehn Kinder aus dem Rheiderland das Sakrament der Ersten Heiligen Kommunion durch Pastor Andreas Pohlmann in der kath. Kirchengemeinde St. Joseph in Weener.

Osterfrühstück und Eiersuchen am Ostersonntag in und um die Kirche!

am .

ostern 380 200 rgb neu
Manchmal beginnt die Feier der Auferstehung ganz früh morgens…
Da in der Nacht vom 30.3. auf den 31.3. die Sommerzeit in Mitteleuropa beginnt, feiern wir in Oldersum gefühlt schon sehr früh die Heilige Messe – auch wenn sie offiziell ganz normal um 8.45 Uhr beginnt.
Anschließend wollen wir in bewährter Tradition noch gemeinsam im Pfarrer-Otten-Haus zusammen frühstücken. Dabei sind wir wieder darauf angewiesen, dass viele von Ihnen bereit sind, etwas zum gemeinsamen Essen beizutragen.
Wenn die Kinder sich bemühen und etwas suchen, könnten sie vielleicht das eine oder andere Osterei finden.
Also: Es wäre schön, wenn wir mit möglichst vielen Ostern feiern könnten.

Erstkomunion in Mariä Himmelfahrt am 21.4.

am .

Erstkommunion MML
Liebe Gemeinde!
Die Vorbereitung auf die Erstkommunion und die Feier  der Erstkommunion sind in diesem Monat  - neben einigen anderen Dingen – wesentliche Ereignisse in unserer Gemeinde.
Neun Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 10 Jahren werden am 21. April zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen.
Aus diesem Grunde wird die Messfeier um 10.30 Uhr sein und nicht wie gewohnt um 8.45 Uhr.
Es wäre schön, wenn viele von Ihnen durch die Mitfeier der Messe die Kinder und deren Familien unterstützen würden!

Fortbildung zur Vorbereitung von Familiengottesdiensten in Weener

am .

Planung Familiengottesdienst
Haben Sie manchmal das Verlangen, Gottesdienste und / oder Messen in unseren Kirchengemeinden mitzugestalten, wissen aber nicht so Recht, wie?
Und: Sie haben am Samstag, den 13. April in der Zeit von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr noch Zeit und Lust, sich mit anderen über die Gestaltung von Familiengottesdiensten zu unterhalten?
Dann seien Sie herzlich willkommen!
Anmeldelisten liegen in den Kirchengemeinden aus oder Sie rufen bei Frau Theresia Sommer (Telefon: 04951 915670) oder Ingrid Fischer (Telefon: 04954 990034) an.

Katholische Erwachsenenbildung: Apokalypse oder: „Das Buch mit den sieben Siegeln“

am .

KEB Apokalypse
„Apokalypse“: Ein Begriff, der vielleicht sehr unterschiedliche Assoziationen weckt: Angst, Weltuntergangsszenarien,  die Hoffnung auf Erlösung, die  Wiederkunft Jesu Christi…
Doch: Was meint dieser Begriff im christlichen Bereich? Wie kommt die Aussage „Das Buch mit den sieben Siegeln“ in diesem Zusammenhang zustande?
Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns am 30. April in der Zeit von 19.00 Uhr bis etwa 21.00 Uhr auseinandersetzen!
Ort des Treffens ist das „Dechant-Friese-Haus“ in Weener.
Sollte Ihr Interesse geweckt sein, dann seien Sie herzlich willkommen! Eine Anmeldung für diesen Abend ist nicht nötig.

Gebet der Jugend am 10.April in Oldersum

am .

Gebet der Jugend Assisi
Seit vielen, vielen Jahren wird es in unserem Dekanat praktiziert: Das „Gebet der Jugend“. Sogar Bischof Bode war schon des Öfteren anwesend.
In diesem Monat wird es am Mittwoch, den 10. April um 19.00 Uhr in Oldersum sein.
In dem  inhaltlichen Teil, der von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet wird und in der Kirche stattfindet, wollen wir uns u.a. mit einer Person beschäftigen, die durch den neuen Papst zu neuer Aktualität gelangt: Franz von Assisi.
Wer war dieser Franziskus?  Wie war sein Verhältnis zu Natur, Umwelt und den Armen und Kranken? Wie hat er sein Verständnis von der Nachfolge Jesu gelebt? Was hat er mit unserem Leben heute zu tun?
Nach dem inhaltlichen Teil gibt es noch die Gelegenheit, mit anderen Tee zu trinken, ins Gespräch zu kommen und es sich ein wenig gemütlich zu machen.
Also: Herzlich willkommen ! Diese Einladung gilt übrigens auch für diejenigen, die von sich den Eindruck haben, das jugendliche Alter bereits überschritten zu haben!!!

Weltgebetstag der Frauen 2013

am .

weltgebetstag frauen
Im Matthäus Evangelium heißt es : wo zwei - oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich unter Ihnen.
Rund um den Erdball wurden am Freitag, den 01. März 2013, Gebete, Lieder, Gedanken und Fürbitten gebetet und verlesen, welche unsere Nachbarinnen aus Frankreich in diesem Jahr für uns erarbeitet haben.
In zahlreichen Gemeinden in ganz Deutschland haben Frauen unterschiedlichster christlicher Konfessionen seit Monaten musiziert, gesungen, gemeinsam die Bibel gelesen und kreative Gestaltungsideen für den heutigen Gottesdienst ausprobiert.
Sie haben sich allerdings auch kritisch mit dem Gottesdienstthema "ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen" auseinander gesetzt.
So haben sich auch am 01. März 2013 in unserer kath Gemeinde St. Michael ca. 52 Frauen versammelt, um mit ca. 1 Million christlicher Frauen in aller Welt den diesjährigen Weltgebetstag ökomenisch zu feiern.

Dennis Pahl neuer Dekanatsjugendreferent

am .

Vier-Dekanatsjugendseelsorger
Vier "Generationen" Dekanatsjugendreferenten Ostfriesland: Dennis Pahl, Stefanie Holle, Michael Fischer, Elke Sieksmeyer (Foto: L. Anbergen)
Dennis Pahl ist seit 1. März neuer Dekanatsjugendreferent in Ostfriesland. Vorher war er in der Grafschaft Bentheim als Gemeindereferent tätig und wohnt nun mit seiner Frau Nina in Aurich.

Auf dem Bild sind die vier Dekanatsjugendreferenten, die es in Ostfriesland gegeben hat, zu sehen: Elke Sieksmeyer (rechts) hat als erste Dekanatsjugendreferentin erst noch ein kleines Büro zu Hause gehabt, bevor das Büro "Ansgar-Haus" nach Warsingsfehn zog. Michael Fischer (zweiter von rechts) übernahm 1997 und kurze Zeit später zog das Jugendbüro weiter nach Aurich. Stefanie Holle (zweite von links) hat 2006 den Stab übernommen und diesen nun an Dennis Pahl (links) übergeben.

"Ostern entgegen" - Fastengang zum Kloster Ihlow

am .

Fastengang Kloster Ihlow 2013-03-03 052 800x600Zum vierten Mal lud das Dekanat Ostfriesland unter dem Motto „Ostern entgegen“ alle Interessierten zu einem gut einstündigen meditativen Gang zur Klosterstätte in Ihlow ein. 60 Gläubige aus verschiedenen Gemeinden sind der Einladung gefolgt.

Es sollten Blick und Ohr geöffnet werden für die Welt in der wir leben, wie auch für die biblische Botschaft der Hoffnung. Der Focus der MISEREOR-Fastenaktion 2013 steht unter dem Motto „Wir haben den Hunger satt!“. Im „Raum der Spurensuche“ unter der Klosterimagination endete der Fastengang.

Weitere Bilder sind in der Galerie zu finden.

Login