Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Ohne Koffer an die Küste und auf's Wasser

am .

UOK1 Kopie
MoWeLeLe (sk). 32 SeniorInnen aus der PG Leer-Weener-Moormerland machten sich heute auf den Weg in ihren "Urlaub ohne Koffer". Organisiert von Gemeindereferentin Elke Sieksmeyer brachen sie am ersten Tag des dreiteiligen Unternehmens in vier gelben BONI-Bussen Richtung Küste auf - und die Parade der Busse, wenn sie nebeneinanderstanden, zog schon neugierige Blicke auf sich.
Erste Station war die alte Seefahrerkirche von Westeraccum, die seit ca. 1280 dort auf einer recht hohen Warft steht. Die TeilnehmerInnen wurde von Pastoralreferentin Brigitte Hesse in die Geschichte des Baus eingeführt und erfuhren unter anderem auch, warum auf evangelisch-lutherischen Kirchen ein Schwan als Wetterfahne angebracht ist. Sie waren erstaunt und beeindruckt vom Ausmaß der Kirche in einem sehr kleinen Dorf, das damals, zur Zeit des Baus sicherlich noch weniger Menschen zählte als heute. Nur ca. 1000 Meter Luftlinie weiter ging es dann in die St. Bartholomäuskirche in der Herrlichkeit Dornum.

Die Tatsache, dass gleich drei herrschaftliche Häuser in Dornum vorhanden waren, begründet hier die überreiche Ausstattung des Kirchbaus. Die Gruft unter dem Altarraum lockte machen zum Abstieg und Blick auf alte Bestattungssärge, andere bestaunten die so groß dimensionierte Holy-Orgel, die Grund für die "Nachtorgelkonzerte" mit bekannten Organisten in der Sommersaison ist.
Nach soviel Geschichte und Theologie ging es dann für die Gruppe weiter zum Meer und Mittagessen in Dornumersiel- wo zwischen einer reichen Matjes- und  Heringsvariation für jeden etwas dabei war. Am Nachmittag stand dann noch ein weiteres Highlight an: eine Torfkahnfahrt in Berumerfehn und anschließendem "Chillen" bei Kaffee und Kuchen in der Fehntjer Coffje Stuv.
Was morgen und übermorgen ansteht? Überraschen lassen. Nur soviel: es geht nochmal Richtung Norden...

Aber jetzt schon ist klar: das ist ein tolles Projekt zum kleinen Preis (das machen die Boni-Busse, die verschiedene Gemeinden ausgeliehen haben und die ehrenamtlichen Fahrer) möglich. Nachahmung empfohlen.

Quelle: Brigitte Hesse: http://www.dekanat-ostfriesland.de/index.php/aktuelles

UOK3 Kopie

UOK2 Kopie

UOK6 Kopie

Login